• home
  • ueber-uns
  • workshops
  • partner
  • verein

Theaterspielen

Gemeinsam Theaterspielen ist ein intensives Gruppenerlebnis, das für Freude, Abwechslung und bleibende Erinnerungen steht. In unseren Theater-Workshops für Kinder und Jugendliche wollen wir alle Teilnehmer mit ins Theaterspiel einbeziehen – jeder darf sich mit Begeisterung auf seine einmalige Art und Weise einbringen.

Uns geht es dabei um das Spielerische, die sinnliche Erfahrung, die aktive Phantasie und das „gemeinsam etwas auf die Beine stellen“.
Die Arbeitsmethoden in unseren Theater-Workshops beruhen hauptsächlich auf den Techniken des Improvisationstheaters, wie sie etwa von Keith Johnstone oder Prof. Horst Hawemann entwickelt wurden. Improvisationstheater ist unvorbereitetes Spielen aus dem Stehgreif. Im Laufe unserer Theater-Workshops bekommen die Kinder und Jugendlichen szenische Aufgaben gestellt, die sie allein oder in einer Gruppe spontan umsetzen sollen. Dieser erste, unmittelbare Versuch, sich schauspielerisch auszudrücken, wird durch die Spielleitung sorgfältig ausgewertet, durch neue Impulse bereichert und weiter entwickelt. So entstehen aus dem ersten, begeisterten Probieren auf der Bühne Figuren und szenische Einheiten, die vollständig aus der schöpferischen Welt der Kinder und Jugendlichen selbst kommen. Durch diese Arbeitsform erfinden und erzählen sie ihre ganz eigenen, wunderbaren Geschichten. Die sinnliche Erfahrung des Theaterspielens stärkt dabei Selbstbewusstsein, Phantasie und Kreativität der jungen Menschen.
In unseren Theater-Workshops sind die Kinder und Jugendlichen zusammen Teil eines kreativen Gruppenprozesses: unter Anleitung der ausgebildeten SchauspielerInnen und TheaterpädagogInnen können sie die Entstehung und Aufführung eines selbst erarbeiteten Stückes als gemeinsames Gelingen erleben. Dabei entwickelt jede Gruppe aus sich heraus ihre ganz eigenen, individuellen Themen. Am Ende eines Theater-Workshops bei Theater im Urlaub e.V. steht die Uraufführung  des gemeinsam entwickelten Stückes als Weltpremiere vor Familie und Freunden. Dies bietet den Kindern und Jugendlichen einen Raum, den Erwachsenen einmal die ganz eigene junge Weltsicht auf künstlerische und phantasievolle Weise mitzuteilen. Dabei ist die Erfahrung des Theaterspielens im Sinne von „sich Ausdrücken“ wichtiger, als das sichtbare Ergebnis in Form einer perfekten Präsentation.
Da wir unser Augenmerk auf die Erfahrung „Theaterspielen an sich“ legen, brauchen wir als Ausstattung nichts weiter als einen ausreichend großen Probenraum, und für die spätere Aufführung genügend Sitzmöglichkeiten für die Zuschauer. Nicht so wichtig für unser Konzept sind großartige Kostüme, opulente Bühnenbilder, aufwändige Requisiten oder Showeffekte, da in der Phantasie der Kinder und Jugendlichen und des Publikums das Wesentliche ganz von selbst entsteht.

Newsletter Presse | Sitemap | Kontakt | Impressum